Drucken

Ferien sind eine kostbare Zeit, in der Familien gemeinsam Spaß haben, Neues erleben und sich erholen können. (Nicht nur) für Alleinerziehende stellt die Urlaubsplanung manchmal eine organisatorische Herausforderung dar, insbesondere in Zeiten knapper Kasse.
Eine bezahlbare Möglichkeit des Urlaubs zu finden, die allen Familienmitgliedern entspricht, ist gar nicht so einfach. Wir wollen Ihnen hier einige Wege aufzeigen, wo Sie familienfreundliche Urlaubsziele finden und welche finanziellen Unterstützungen evtl. möglich sind, natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.


Geförderter Familienurlaub
Für Thüringer Familien mit knappem Einkommen (ALG II, Grundsicherung, Wohngeld oder Kindergeldzuschlag) gibt es in den Thüringer Familienferienstätten verschiedene Familienurlaubsangebote  im Rahmen einer geförderten Maßnahme. Die Anmeldung erfolgt direkt bei den einzelnen Familienferienstätten. Nähere Informationen zu den aktuellen Angeboten erhalten Sie über die Internetseite der Stiftung FamilienSinn und über die Geschäftsstelle des Deutschen Familienverbandes, LV Thüringen e.V. (DFV), wo Sie auch gern bezüglich der Antragstellung beraten werden.

Die bunten Schafe – SummerCamp 2017
Für das kostenlose SummerCamp 2017  bewerben dürfen sich alle alleinerziehenden, berufstätigen Elternteile mit Wohnsitz in Thüringen (Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren) bis zum 31.03.2017  - mit einer möglichst kreativen Bewerbung! Informationen bei Die bunten Schafe e.V.

Familienpass (nur Erfurt)
Der Familienpass ist eine freiwillige und zusätzliche Leistung der Landeshauptstadt Erfurt. Er gilt für Familien mit Kindern bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres, deren Hauptwohnsitz Erfurt ist. Die vielfältigen Angebote, die Familien kostenfrei in Anspruch nehmen können, sind Anregung, in Familie aktiv zu sein und Freizeit (also auch Urlaub) gemeinsam zu gestalten.
Im Familienpass finden Sie Gutscheine für die Nutzung kostenfreier und ermäßigter Angebote. Ebenfalls sind Informationen über familienbezogene Unterstützungs- und Kontaktmöglichkeiten sowie zu familienfreundlichen Veranstaltungen enthalten.
Der Familienpass ist immer für ein Kalenderjahr gültig. Er wird gegen Vorlage des Personalausweises/Reisepasses kostenfrei in allen Bürgerservice-Stellen der Landeshauptsstadt Erfurt ausgegeben.

Gemeinnützige Familienferienstätten
Familienfreizeiten und Erholungsmaßnahmen in gemeinnützigen Familienferienstätten bieten einige Vorteile: Es gibt keine Saisonzuschläge, Kinderbetreuung und Freizeitangebote sind bereits im Preis inbegriffen und die Kinder treffen auf Gleichaltrige – eine wichtige Voraussetzung für den geglückten Urlaub!
Der Katalog der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung (BAGFE) bietet Orte für Urlaub und Entspannung für alle Familien an. Er bietet insbesondere kinderreichen Familien, Alleinerziehenden, Familien mit geringerem Einkommen oder Familien mit behinderten Kindern die Möglichkeit, ein geeignetes Urlaubsquartier für die Bedürfnisse von Eltern und Kindern zu finden.
Über 60 Familienferienstätten bieten sich quer durch Deutschland von der Nordsee bis zum Allgäu und vom Rhein bis an die tschechische Grenze als Feriendörfer oder als einzelne, individuell ausgestattete Ferienstätten in landschaftlich reizvoller Umgebung an.

In Thüringen gibt es vier dieser Familienferienstätten:

Haus am Seimberg in Brotterode
Burg Bodenstein in Bodenstein / Leinefelde-Worbis
Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld in Uder
Ferienzentrum Oberhof , AWO SANO Thüringen gGmbH,

Weitere Informationen und familiengerechte Ferieneinrichtungen finden Sie bei der Stiftung Familiensinn sowie unter Urlaub mit der Familie


Ferienfreizeiten
Ab einem bestimmten Alter können Kinder auch allein an Ferienprogrammen teilnehmen.
Angebote vor Ort in Erfurt und überörtlich finden Sie unter:
Ferienlager DFV Thüringen
Stadtjugendring Erfurt

Falls eine finanzielle Unterstützung zur Inanspruchnahme von Ferienfreizeiten erforderlich ist, gibt es folgende Möglichkeiten:

Bildungspaket - Leistungen zur Bildung und Teilhabe
Das sogenannte Bildungspaket beinhaltet 7 Leistungen, u.a. die „Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben“, z. B. für Beiträge in Vereinen der Bereiche Sport, Kultur, Kunst o.ä.. Diese Leistung beträgt 10,00 €/Monat pro Kind und kann (gebündelt)  auch für die anteilige Finanzierung von Ferienmaßnahmen genutzt werden.
Die Antragstellung erfolgt in allen Thüringer Kommunen unterschiedlich, meist in Jugendamt, Sozialamt bzw. Landratsamt oder Jobcenter.

Zuschuss für Ferienmaßnahmen vom Jugendamt
In einigen Kommunen kann die Teilnahme am Ferienlager auch über einen Zuschuss vom Jugendamt (anteilig) finanziert werden.


Beratung zu Ferienfreizeiten und Familienurlaub
erhalten Sie beim Deutschen Familienverband (DFV), LV Thüringen
Am Drosselberg 26, 99097 Erfurt (Tel. 0361 4172000)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dfv-thueringen.de