Abenteuer im Schloss

Ort:             Altenburg Windischleuba, Jugendherberge im „Schloss“

Termin:         26.07. – 01.08. 20

Mädchen    frei
Jungs         frei

An- und Abreise:     eigene Anreise  

Altersempfehlung:     Kinder von 6 – 12 Jahren

Leistungen:     7 Tage, 6 Ü / VP, Unterkunft im „Schloss“ Sanitäranlagen auf dem Gang, 3- bis 6-Bettzimmer

 

 

Programmauszüge:    

Besichtigen der Feuerwehr und der Talsperre, Alpaka Wanderung, Welt der Bienen, Stadtbummel in Altenburg, Besuch Insel Zoo, Freibad, Rudern, Naturkundemuseum oder Papiermuseum mit Papierschöpfen, Disco, Lagerfeuer mit Knüppelbrot

Preis:             320 €, ermäßigt 300 €

Das Anmeldeformular bitte vollständig ausfüllen (für jedes Kind ein Formular) und unterschrieben zurücksenden (auch per Fax möglich).

Sie bekommen umgehend die Bestätigung der Anmeldung.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

Klicken Sie auf das beschreibbare  PDF - Dokument
 
Interessenten melden sich bitte bei Frau Stolke, montags bis freitags
zwischen 08.00 und 16.00 Uhr Tel.: 0361 - 41 72 001, Fax: - 42 33 073


Internet: www.dfv-thueringen.de unter E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Jugendherberge Schloss Windischleuba

 

Die heutige Jugendherberge ist das frühere Wasserschloss des Freiherr Börries von Münchhausen.

Sie liegt im Ortskern der Gemeinde Windischleuba und nur wenige Kilometer von der Skatstadt Altenburg sowie dem Naherholungspark Pahna und dem Kohrener Land entfernt. Die Jugendherberge zählt heute zu den schönsten Unterkünften dieser Art in Deutschland.

Die Herberge im Schloss Windischleuba, inmitten eines kleinen romantischen Parks, wird umgeben von einem Wassergraben und verfügt über insgesamt 145 Betten, 8 Tagesräume, 8 Familienzimmer sowie ein Leiterzimmer. Bereits im Speiseraum kann man spüren, dass man sich in einem Schloss befindet, welches auf mehr als 500 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Hier verbrachte der letzte große deutsche Balladendichter, Baron Börries Freiherr von Münchhausen, viele Jahre seines Lebens.

Im Haus befinden sich ein Musikzimmer mit Flügel und ein Musikzimmer mit Klavier. Auch ein großer Orchesterraum für bis zu 100 Personen, ein Discoraum, ein Skatzimmer, ein Kaminzimmer und ein Lesezimmer sind vorhanden. Alle Zimmer sind auch als Seminarräume geeignet.

Zudem bietet die Jugendherberge jede Menge Freizeitaktivitäten, egal ob Tischtennis oder Billard, Volleyball oder ein Ausflug in die Skatstadt Altenburg.

In dieser Woche wartet ein tolles Programm auf unsere Teilnehmer. Vom Papierschöpfen im Papiermuseum Fockendorf, zum Stadtbummel in Altenburg mit Besuch des Inselzoos  nebst Ruderpartie und anschließendem Freibadbesuch. Sie Welt der Bienen wird uns näher gebracht und nach bestandenem Quiz gibt es als Belohnung Honigbonbons zu naschen. Wir können die Feuerwehr und die Talsperre besichtigen. Natürlich wartet auch eine Disco auf uns. Mit einer Alpakawanderung und anschließendem Lagerfeuer mit Knüppelbrot lassen wir die Woche ausklingen.


 

 

Naturerlebnisse zwischen Schloss und Stausee

Ort: Tonndorf Mittelthüringen, Schullandheim bei Hohenfelden

Termin: 15.08. – 22.08.20

Mädchen     frei
Jungs          frei

Altersempfehlung     Kinder von 6 - 12 Jahren

An- und Abreise     eigene Anreise

Leistungen     8 Tage, 7 Ü / VP Unterkunft im modernisiertem Haus, 4- bis 8-Bettzimmer, Du/WC auf der Etage
 
Programmauszüge:  Schlossführung - Auf den Spuren der weißen Frau, Fuß- und Volleyball, Tischtennis, Dorfrallye, Wald- und Geländespiele, Lagerfeuer, Sternenwanderung (Nachtwanderung), Baden im Stausee Hohenfelden oder Erlebnisbad "Avenida Therme", Besuch beim Falkner, Kreativangebot in der Holzwerkstatt
 
Preis: 255 €, ermäßigt 240 €
 
Das Anmeldeformular bitte vollständig ausfüllen (für jedes Kind ein Formular) und unterschrieben zurücksenden (auch per Fax möglich).
Sie bekommen umgehend die Bestätigung der Anmeldung.
Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

Klicken Sie auf das beschreibbare  PDF - Dokument
 
Interessenten melden sich bitte bei Frau Stolke, montags bis freitags

zwischen 08.00 und 16.00 Uhr Tel.: 0361 - 41 72 001, Fax: - 42 33 073

Internet: www.dfv-thueringen.de unter E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Tonndorf Schullandheim im Herzen Thüringens


 

Im Städtedreieck Erfurt-Weimar-Arnstadt liegt der über 1300 Jahre alten Ort Tonndorf im schönen „Landschaftsschutzgebiet Mittleres Ilmtal“.

Idyllisch, direkt unterhalb eines mittelalterlichen Schlosses gelegen, befindet sich das Schullandheim.

Hierzu gehören Hauptgebäude, modernisiertes Bettenhaus für max. 58 Gäste, Medienkompetenzzentrum, Holzwerkstatt, Spielplatz, Lagerfeuer, Fußballfeld, Volleyballplatz, Tischtennisplatte.

 

Zu unseren Ausflugszielen wird diesen Sommer wieder der Ferienpark Stausee Hohenfelden mit seinem tollen Spielplatz und dem Badestrand gehören. Das Erlebnisbad "Avenida" Therme ist bei Schlechtwetter die Bade-Alternative zum Stausee. Wir besuchen das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden, besichtigen das Schloss, erklimmen dessen Turm und genießen die fantastische Aussicht. Die Flugschau beim Falkner auf der Niederburg in Kranichfeld ist für unsere Kinder immer ein Höhepunkt. Viel Wissenswertes erfahren wir unter anderem über Andenkondor, Adler, Falken und Uhus. Der Riesenseeadler, der größte Adler der Welt, ist die beeindruckende Attraktion dieser Flugvorführung.

 

Die Dorfrally, Lagerfeuer und Disco dürfen natürlich auch in dieser Freizeit nicht fehlen.