… aus dem DFV-Bundesverband, den Landesverbänden und zur Familienpolitik allgemein finden Sie ab jetzt unter den Newsfeeds


 

 

 

Die Thüringer Familienverbände  starten am internationalen Tag der Familie (15.05.2020) eine "Familien-Danke-Kampagne", um für die Leistung, die Familie erbringt  - nicht nur jetzt in der Corona-Ausnahme-Situation – Danke zu sagen und deutlich zu machen, dass Familie trägt. Sie setzen sich dafür ein, dass diese Leistungen auch anerkannt und gewürdigt werden.


 

Die im Arbeitskreis der Familienorganisationen (AKF) zusammengeschlossenen Verbände setzen sich für ein familienfreundliches Thüringen ein, in dem die Interessen von  Familie gewahrt, die in der Krise erkannten Schwachstellen beseitigt und die Herausforderungen einer „krisenfesten“ Zukunft aufgegriffen werden.
In einem Positionspapier sind Forderungen und Anregungen der Familienverbände – insbesondere in Bezug auf die derzeitige Corona-Situation zusammengefasst.


 

 

Liebe Familien,

jedes Jahr am 15.5. ist internationaler Tag der Familie.

Normalerweise feiern wir im Family-Club aus diesem Anlass ein Familienfest im Garten oder organisieren einen Aktionstag. Das ist leider in diesem Jahr nicht möglich – unser Familienzentrum ist noch geschlossen. Aber wir bereiten uns schon auf eine hoffentlich baldige, wenn auch vorerst eingeschränkte Öffnung vor.  

Trotzdem soll der Tag der Familie nicht sang- und klanglos vorüber gehen – zumal gerade in der derzeitigen Ausnahmesituation die Familien ganz besonderen Herausforderungen gegenüberstehen – und sie meistern! Mehr denn je wird es bewusst, wie wichtig Familie und familiärer Zusammenhalt ist, auch über große Entfernungen hinweg.

Wir finden, dass dieser Tag der Familie auch eine gute Gelegenheit bietet, Danke zu sagen. Dank an die Familien, die Kindererziehung, Bildung, Haushalt, Partnerschaft, Pflege, Beruf, Ehrenamt und viele kleine und große Herausforderungen täglich unter einen Hut bekommen - und damit einen unschätzbar wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Als Familienverband treten wir dafür ein, dass diese Leistungen auch anerkannt und gewürdigt werden.

Gelegenheit zum Danke sagen ist aber auch innerhalb der Familie.

Auch dazu kann so ein Ehrentag anregen - zu sagen und zu zeigen, wie froh man ist, eine Familie zu haben, sich gegenseitig Halt zu geben, miteinander Freud und Leid zu teilen, zu lernen, mit Konflikten umzugehen und aufeinander Rücksicht zu nehmen.  Aber vielleicht auch (sich) einzugestehen, dass man gerade überfordert ist, dass gegenseitige Hilfe oder Hilfe von außen gebraucht würde. Familie kann ungemein bereichernd sein, aber manchmal auch anstrengend.

Was meinen Sie?

Schreiben Sie uns (und ihrer Familie), was Sie an Ihrer Familie schätzen, was Sie bewegt an diesem Tag der Familie oder was Sie sich für die Zukunft wünschen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind gespannt auf diese „Familien-Blitzlichter“ 2020 – in Wort und/oder Bild!

Ihr Team von DFV & Family-Club